Lernlandkarte Sachsen

„Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir!“, so hieß es schon bei Seneca und heißt es immer noch. Die Welt in der sich dieses Leben abspielt ist jedoch so viel größer als der Raum, der sich innerhalb der vier Wände eines Klassenzimmers ergibt. Um den heutigen Anforderungen eines ganzheitlichen und regionalen Lernens, das an die Erfahrungswelt der Lernenden anknüpft und diese erweitert, gerecht zu werden, bedarf es des Einbezugs außerschulischer Lernorte in unterrichtlich geplantes Lernen.

Die Lernlandkarte Sachsen möchte Sie beim Finden von passenden Lernorten für Lehrer:innen unterstützen, sowie Lernorten die Möglichkeit geben ihre Sichtbarkeit verbessern und sich mit ihren Angeboten als Bildungspartner:innen für Schulen präsentieren. Diesem Ziel folgend werden auf dieser Seite außerschulische Lernorte und ihre Angebote für die unterrichtliche Nutzung gesammelt und auf einer Karte dargestellt. Außerdem stellen wir unter Lernortsammlungen eine Linksammlung zu weiteren Lernortzusammenstellungen zur Verfügung.

Ab sofort können sich außerschulische Lernorte in der zugrundeliegenden Datenbank registrieren und ihren Lernort und dazugehörige Angebote anlegen. Nutzen Sie dazu das Feld „Registrieren“. Nachdem Sie sich registriert haben finden sie unten rechts den Login-Button.

Die Erstellung der Lernlandkarte wird durch das Teilprojekt „Außerschulische Lernorte in der Lernlandschaft Sachsen“ im Rahmen des Programms TUD-Sylber „Synergetische Lehrerbildung im exzellenten Rahmen“ koordiniert.

  • Haben Sie Fragen zur Registrierung?
  • Möchten Sie Lernorte vorschlagen, die noch nicht verzeichnet sind?
  • Haben Sie Anregungen oder Fragen an das Projekt?

Dann wenden Sie sich gerne an das Team der Lernlandschaft Sachsen unter: lernlandschaft.sachsen@tu-dresden.de

Oder nutzen Sie unser neues Feedback-Tool, indem sie über das "+" einen neuen Kommentar erstellen.  

Das Maßrahmenpaket "TUD-Sylber2-Synergetische Lehrerbildung im exzellenten Rahmen" wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für  Bildung und Forschung gefördert.

lock_open